Hochzeit

Liebt einander, aber macht die Liebe nicht zur Fessel:
Lasst sie eher ein wogendes Meer zwischen den Ufern eurer Seelen sein.
Gebt eure Herzen aber nicht in des anderen Obhut. Denn nur die Hand des Lebens kann eure Herzen umfassen.
Und steht zusammmen, doch nicht zu nah: Denn die Säulen des Tempels stehen für sich,
und die Eiche und die Zypresse wachsen nicht im Schatten der anderen.
Kahlil Gibran

1 Jahr / Papierhochzeit

Papierhochzeit: Bedeutung

Weil die Papierhochzeit schon nach einem gemeinsamen Jahr gefeiert wird, ist die Bindung noch sehr dünn. Hauchdünn, wie Papier sind die Bande zwischen Ehemann und Ehefrau. Dennoch wurden auch im ersten Jahr sicherlich einige Klippen umschifft und ein paar Hürden genommen. Darum darf auch zum ersten glücklich bestandenen Ehejahr gratuliert werden.

5 Jahre / Hölzerne Hochzeit

Hölzerne Hochzeit: Bedeutung

Wenn ein Ehepaar 5 Jahre verheiratet ist, dann hat die Ehe Bestand. Sie ist so fest wie Holz und wird deshalb auch als Hölzerne Hochzeit bezeichnet. Um dem Jubelpaar eine weiterhin glückliche und harmonische Ehe zu wünschen, wird auf Holz geklopft.

10 Jahre / Rosenhochzeit

Bedeutung der Rosenhochzeit

Wer 10 Jahre Ehe hinter sich gebracht hat, der weiß, warum der 10. Hochzeitstag auch Rosenhochzeit heißt. Die Rose ist die Königin der Blumen und die Blume der Liebe. Sie ist wunderschön. Wer nach 10 Jahren immer noch verheiratet ist, der liebt sich wirklich. Denn wie auch die Rose nicht nur herrlich aussieht, sondern am Stiel kleine, spitze Dornen aufweist, so ist auch das Eheleben nicht immer eitel Sonnenschein. Nach 10 Jahren hat das jedes Ehepaar erfahren.

Paare, die ihre Rosenhochzeit feiern, haben aber alle Widrigkeiten gut überstanden und alle Hürden genommen. Sie wissen mit den kleinen Dornen, die ihnen das Eheleben bietet, umzugehen. In manchen Gegenden ist es Brauch, am 10. Hochzeitstag die Eingangstüre mit einem Kranz aus Rosen zu schmücken.

20 Jahre / Porzellanhochzeit

Bedeutung der Porzellanhochzeit

Porzellan wird auch als Gold in Weiß bezeichnet, denn es ist edel und kostbar. Eine Ehe, die schon 20 Jahre gehalten hat, ist so wertvoll, wie Porzellan. Da das weiße Gold jedoch auch zerbrechlich ist oder schnell einen Riss bekommt, soll das Ehepaar an seinem 20. Hochzeitstag daran denken, dass auch nach zwei Jahrzehnten die Ehe noch zerbrechen kann, wenn sie nicht gepflegt wird. Aus diesen Gründen hat sich für das 20. Ehejubiläum der Name Porzellanhochzeit eingebürgert.

25 Jahre / Silberhochzeit

Die Silberhochzeit ist nach dem eigentlichen Hochzeitsfest das nächste große Ereignis, das den Zusammenhalt des Ehepaars betrifft. Wer 25 Jahre gemeinsam verlebt hat, kennt seinen Partner ganz genau. Er hat bereits Freud und Leid miteinander geteilt, denn in 25 Jahren wird jede Ehe ab und zu auf die Probe gestellt. Aber auch viele schöne Stunden sollte das Ehepaar in so vielen Jahren des Zusammenlebens miteinander verbracht haben.

50 Jahre / Goldene Hochzeit

Goldene Hochzeit: Bedeutung

In vielen Kulturen wurde und wird dem Gold eine besondere Kraft nachgesagt. Gold steht für Weisheit, Beständigkeit und Wert. Die Bedeutung der Goldenen Hochzeit lässt sich hieraus erklären. Eine Ehe, die seit 50 Jahren besteht ist beständig und wertvoll. Ein Ehepaar, das es geschafft hat, seine Liebe über so viele Jahre zu erhalten, ist weise.
 

Zurück